Der Lichteffekt hinter dem Auge von Fury!

Ein ganz einfacher Trick, ohne viel Technik und mit eingebautem Akku!

Nachdem ich das Auge aus klarem Resin gegossen und mit Glasmalfarben bemalt hatte, konnte ich die Halterung für das Auge aus Worbla’s Deco Art formen.

Damit das Auge leichter beleuchtet werden kann, habe ich die Fassung mit Magneten an der eigentlichen Rüstung befestigt.
So ist es mir möglich das Lichtelement immer wieder zum Laden heraus zu nehmen und wieder einzusetzen.

Wie das alles genau funktioniert und was ich benutzt habe, erfahrt ihr hier in diesem kleinen Tutorial.

 

Die eigentliche Rüstung von Fury habe ich aus Worbla’s Pearly angefertigt. Die Magnete für die Halterung des Auges, habe ich in das erwärmte Worbla’s Deco Art gedrückt, damit diese nicht hervor stehen. Anschließend habe ich die Magneten nochmals zusätzlich mit Sekundenkleber fixiert.

So lässt sich die Halterung leicht von der Rüstung trennen und wieder aufsetzen.

 
 

Auch in die Deco Art Halterung habe ich Magnete eingelassen. Achtet dabei darauf, dass die Magnete richtig positioniert sind und ihr diese richtig herrum einsetzt.
Damit das Auge schön leuchtet, habe ich eine einfache Lichterkette verwendet. Diese dient eigentlich als Dekolicht für Flaschen und hat einen „Korken“ am Ende, in welchen ein Akku eingebaut ist. Dieser lässt sich einfach per USB aufladen und der Akku hält circa 4-5 Stunden.

 

Damit das Licht etwas diffus wird, habe ich Crystal Art mit Glasmalfarbe gemischt, es vermengt und anschließend zwischen Auge und Licht gesetzt. Die Lichterkette habe ich etwas eingewickelt und fertig ist der Lichteffekt 🙂
Achja, den Akku Korken verstecke ich übrigens direkt in der Rüstung 😀

 
Damit ihr nicht lange suchen müsst, gibt es hier direkt das richtige Material 😉

 

 

Fury Light it up Produkte

Für die Beleuchtung.

Magnete für die Befestigung.
Glasmalfarbe zum Bemalen des Auges.
Klarer Gießharz um das Auge anzufertigen.

Sekundenkleber für die zusätzliche Befestigung.