FURY – DARKSIDERS 3

Fury aus dem Spiel Darksiders 3 ist und bleibt eines meiner bisher größten Projekte.

Hier auf dieser Seite möchte ich dir gerne einen genaueren Einblick in dieses große Projekt geben, dir einige Parts genauer erklären und dir  ebenfalls einen Einblick in mein Material und meine Arbeit geben.

 
Als erstes beginnen wir damit, dass ich dir erkläre wie ich einige Worbla Teile hergestellt habe.

Dies siehst du hier am Beispiel meines „butt armors“ 😀
Diesen habe ich komplett aus Plastazote und Worbla angefertigt.

WORBLA IT YOUR WAY


 

Die Form meines Plastazote butt armors habe ich danach auf das Worbla’s Pearly Art übertragen und ausgeschnitten.
Zum späteren einschließen wird dieser Teil zwei Mal benötigt.
Hier ist es wichtig, dass am Rand mindestens einen Zentimeter Überstand bleibt, denn nur so kann das Worbla an beiden Seiten  richtig verbunden werden.
Danach habe ich zunächst eine Seite Worbla erhitzt und das Plastazote aufgedrückt. Anschließend kann die zweite Hälfte Worbla aufgelegt werden und wird ebenfalls mit dem Heißluftföhn erwärmt.
So kann nun auch die zweite Worbla Hälfte an das Plastazote angedrückt werden.

 

Wenn sich beide Seiten gut miteinander verbunden haben und das Plastazote umschließen, werden danach die Ränder erneut erwärmt und nochmal ordentlich zusammen gedrückt.
Es ist sehr wichtig, dass die Ränder noch warm sind bevor die Überstände abgeschnitten werden. Denn so können sich die beiden Worbla Seiten direkt miteinander verbinden und du bekommst eine schöne saubere Kante.

Wenn du mit den Kanten am Ende noch nicht zufrieden seid, kannst du diese nochmal mit dem Dremel bearbeiten.
Fertig ist der erste Teil.

Die gleiche Technik habe ich auch für den zweiten und größeren Teil des butt armors verwendet.
Hier ist der einzige Unterschied der, dass ich nur Ränder und Details aus dem Plastazote ausgeschnitten habe und diese auf die erste Schicht Worbla aufgeklebt habe.

 

 

 

 

 

 

Anschließend wird alles erneut mit Worbla ummantelt und die Details mit einem Modellierwerkzeug nachgearbeitet.

Und dies ist jetzt der finale butt armor!
Um die Oberfläche weiter zu glätten habe ich Spritzspachtel und Filler verwendet und diese Schichten immer wieder abgeschliffen, bis ich am Ende zufrieden war.

Eine Liste was genau ich alles verwende findet ihr hier.

Und im Anschluss findest du noch das passende YouTube Video, in dem ich dir die Vorgehensweise nochmal genauer erläutere.

 

Weiterführende Informationen zum Thema Worbla

Mehr zum Thema Worbla findet ihr in meinem Worbla Basics Blog Einträgen:

Worbla Basics – Basis & Verzierungen

Worbla Basics – Deco & Crystal Art

sowie in meinem Shop: