Willkommen bei meinem ersten Worbla Basics Eintrag inkl Video.

In diesem Beitrag erkläre ich dir, wie du mit Foam oder Moosgummi in Kombi   nation mit Worbla eine Basis erstellst und diese anschließend mit verschiedenen Varianten erweitern und verzieren kannst. Mit dieser Basis kannst du dann z.B. eine Armschiene oder eine Schulterrüstung erschaffen.

Zwei Varianten wie du eine Worbla Basis erstellen kannst: 

Ich beginne damit, dass ich dir erkläre wie du eine Worbla Basis für deine Projekte erstellen kannst. 

(1.) Die erste Möglichkeit besteht darin, dass du dein Stück Moosgummi oder Foam auf das aktivierte Worbla legst und die überstehenden Ränder umklappst. 

(2.) Die zweite Möglichkeit ist auch als sogenannte Sandwich Methode bekannt. Dabei schließt du das Moosgummi oder auch Foam zwischen zwei Lagen Worbla ein. 

Überstehende Ränder werden bei beiden Varianten einfach mit einer Schere abgeschnitten, solange das Material noch erwärmt ist. So kannst du sicher gehen, dass sich die beiden Ränder direkt miteinander verbinden und zum Schluss eine saubere Naht entsteht.

Pro & Contra

Variante (1.) spart Material ist allerdings dort, wo das Material fehlt auch etwas instabiler bei der Weiterverarbeitung.
Diese Variante bietet sich nur an, wenn der innere Bereich am Ende nicht zu sehen ist. 
Variante (2.) benötigt mehr Material, ist am Ende aber sehr stabil und hält sehr viel aus. 
Sollte auch jeden Fall verwendet werden wenn die Rückseite des Werkstücks zu sehen ist, zum Beispiel bei einem Schulterteil.

Einsatzbereiche

Diese Basis kannst du als Grundgerüst für nahezu jedes Projekt verwenden.
Ob Schulterteil, Armschiene, Helm oder andere Rüstungsteile, ist dieses Basis genau das Richtige.                                                               

Fünf Varianten wie du deine Worbla Basis dekorieren kannst: 

(1.) Um deine Worbla Basis anschließend zu dekorieren kannst du z.B. deine Worbla Reste verwenden. 
Die Reste kannst du erwärmen, ausrollen und anschließend auf deine Basis aufsetzen. 
Das Worbla’s Black Art kannst du z.B. sehr dünn ausrollen und damit sehr feine Details auf eine Werkstücke zaubern. 
Auch das verkneten des Materials ist kein Problem, so kannst per Hand filigrane Muster erschaffen und anschließend aufsetzen.

 

(2.) Kannst du mit einem circa 1 cm breiten Streifen Ränder bzw Umrandungen um deine Werkstücke schaffen. 
Dies schafft mehr Tiefe und ist ganz einfach umzusetzen. Wenn du möchtest kannst du diese Streifen auch doppelt nehmen oder breiter bzw schmaler schneiden. 

Um die Kanten deiner Details besser hervorzuheben kannst du diese nochmal mit einem Modellierwerkzeug umrunden bzw die Kanten nacharbeiten. 

(3.) Eine weitere Möglichkeit Details auf deine Worbla Basis zu setzen ist es, Details aus Moosgummi oder Foam auszuschneiden diese mit der Sandwich Methode mit Worbla zu ummanteln und anschließend auf die Basis zu setzen.
Diese Methode kannst du z.B. verwenden wenn deine Details besonders herausstechen sollen.

(4.) Beim Erstellen der Basis aus Moosgummi kannst du auch direkt Details aus Moosgummi oder Foam ausschneiden und diese dann auf das Moosgummi kleben. Wenn du danach alles mit Worbla ummantelst, kannst du die verschiedenen Details anschließend mit dem Modellierwerkzeug heraus arbeiten. 

(5.) Die letzte Methode habe ich z.B. bei meinem Fury Cosplay verwendet und möchte dir diese natürlich nicht vorenthalten.
Dazu habe ich eine Worbla Basis ausgeschnitten und anschließend meine Details aus Foam. Die Details habe ich anschließend auf die Worbla Basis geklebt und danach alles mit Worbla ummantelt. 
Wenn du genau sehen möchtest wie diese Methode funktioniert, schau doch in dem passenden Blogeintrag vorbei!

Einen letzten Trick möchte ich dir zum Schluss noch mit auf den Weg geben. 
Du kannst battle dmg oder auch Details mit einem Holzbrenner oder Lötkolben in dein Worbla „brennen“.
Diese Methode habe ich z.B. bei meinem Aela the Huntress Cosplay verwendet um den Schlagmetall look zu erschafften und um die feinen Details auf den Rüstungsteilen noch besser zur Geltung zu bringen. 

Probier es einfach mal aus! 

Weitere tolle Infos zum Material und wie du deine Worbla Basis erweitern kannst, findest du hier im Video:

Deiner Kreativität ist dabei keine Grenzen gesetzt!

Wenn du gerne wissen möchtest welches Werkzeug du benötigst um mit den verschiedenen thermoplastischen Materialien zu arbeiten schau unbedingt hier vorbei.

Worbla’s Deco und Kobra Cast Art mit Kunstleder kombinieren

In diesem Blogeintrag erkläre ich dir, wie du dein Kunstleder ganz einfach mit Worbla's Deco Art oder Worbla's Kobra Cast Art verwenden kannst.  Der Vorteil an diesen Kombinationsformen:Es ist kein zusätzlicher Klebstoff von Nöten! Los geht es zunächst mit...

Fromenbau Basics: Thema Gießharz

Hast du meinen Blogeintrag zum Thema Silikon bereits gelesen und bist neugierig auf mehr?Dann bist du hier genau richtig, denn nun gibt es weitere Informationen. Dieses Mal zum Thema Gießharz. Im vorher gehenden Beitrag hast du nun erfahren wie du mit...

Formenbau Basics: Thema Silikon

Da es mehrfach gewünscht wurde, gibt es nun einen tollen Beitrag zum Thema Formenbau und der Verwendung von Silikon.Dazu werde ich dir in diesem Blog Eintrag zwei Silikone vorstellen, dir erklären wofür du sie benutzen kannst und was du beachten musst.Aufgrund der...

Tolle Lichteffekte mit LED’s und Worbla

In diesem Blogeintrag zeige ich dir, wie du mit verschiedenen Worbla's Art Produkten tolle Lichteffekte erzeugen kannst.  Zu Beginn siehst du wie du mit dem Worbla's Pearly Art deine LED's diffuse bekommst. Wenn du das Worbla's Pearly Art sehr nah an deine...

Erstelle Dir Dekorationen für dein Fotoshooting

Heute erzähle ich dir etwas zum Thema Shooting Dekorationen.Für mich ist dies mittlerweile ein wichtiges Thema geworden, denn ich persönlich finde, dass für einige Charaktere solche Kleinigkeiten die Ergebnisse am Ende sehr schön aufwerten.Was ich wie gemacht habe...

Einfache Ledertaschen aus Kobra Cast und Kunstleder

In diesem Tutorial zeige ich dir wie du mit dem neuen Libra Pro von Librastoffe und Worbla’s Kobra Cast Art ganz einfach tolle Ledertaschen in verschiedenen Größen herstellen kannst. Viel Spaß dabei! Zuerst schneidest du dir ein Stück Kobra Cast in der Größe zurecht...

Werkzeuge die du zum Arbeiten mit Worbla benötigst

Hier findet ihr eine Übersicht aller Werkzeuge und Hilfsmittel, die ihr zum Arbeiten mit Worbla benötigt.Solltet ihr dazu noch Fragen haben, schreibt mir gerne eine Nachricht. HEISSLUFTGEBLÄSE/ -FÖHN   Wie bei nahezu allen Werkzeugen, bin ich ein Fan davon eher zu...

Werkzeuge und nützliche Tools

Hier findest du eine Übersicht meiner Werkzeuge und Geräte, welche ich sehr oft verwende und in meine tägliche Arbeit integriert habe.  HEISSLUFTGEBLÄSE/ -FÖHN   Diesen Heißluftföhn von Steinel verwende ich.Als günstige Alternative kannst du diesen Heißluftföhn...

Aela the Huntress – Armschienen Tutorial

Hier findest du ein kleines Tutorials zu meinem Aela Cosplay.Dieses habe ich mit den Worbla Produkten aus dem Hause Cast4Art angefertigt. Hauptsächlich besteht das Cosplay aus Worbla's Meshed Art, aber auch Worbla's Black Art und Worbla's Finest Art kamen zum...

Unterwasser Wesen – Outfits Basteln mit Worbla & Co.

Bald geht sie wieder los, die Meerjungfrauen Saison startet!Möchtet ihr auch unbedingt einmal ein Outfit passend zum Thema kreieren? Gar kein Problem! Ich gebe euch ein paar Tipps wie ihr dies ganz einfach umsetzen könnt. MUSCHELN ABFORMENFür eine meiner Schultern...