Bald geht sie wieder los, die Meerjungfrauen Saison startet!
Möchtet ihr auch unbedingt einmal ein Outfit passend zum Thema kreieren? Gar kein Problem! Ich gebe euch ein paar Tipps wie ihr dies ganz einfach umsetzen könnt.

 

MUSCHELN ABFORMEN

Für eine meiner Schultern habe ich eine Jakobsmuschel abgeformt und diese als „Schulterpanzer“ verwendet.

Dazu habe ich mit Worbla’s Transpa Art um die Jakobsmuschel abzuformen.
Anschließend habe ich die Muschel von innen mit Glasmalfarbe bemalt. Damit die Farbe noch besser zur Geltung kommt, habe ich nach dem trocknen über Glasmalfarbe noch eine Schicht weiße Acrylfarbe aufgetragen.

Es ist auch möglich die Muschel nur mit Acrylfarbe anzumalen 🙂

Diese Technik könnt ihr für allerlei Muscheln oder andere Objekte verwenden, solange diese Hitze resistent genug sind.
Natürlich könnt ihr die abgeformten Muscheln auch zur Dekoration eurer Muschel-BH’s verwenden.
 

MEERJUNGFRAUEN BH

Für meinen Meerjungefrauen BH habe ich einen alten BH verwendet und diesen mit Dekostoff benäht.

Anschließend habe ich ein größeres Worblas Transpa Art mit der Glasmalfarben bemalt und ordentlich trocknen lassen.  In der Zwischenzeit habe ich mir eine Schablone für meine Schuppen angefertigt. Diese habe ich anschließend verwendet um die Schuppen auf das gefärbte Transpa Art zu übertragen.
Die Schuppen habe ich dann nach und nach ausgeschnitten und diese anschließend auf den vorbereiteten BH geklebt bzw genäht.

Mit etwas Dekomoos und Muscheln habe ich den BH noch zusätzlich dekoriert.

SCHULTER-ACCESSOIRE

Für die andere Schulter habe ich ebenfalls einen Schulterteil entworfen.
Die Basis dafür habe ich aus Worblas Finest Art angefertigt. Verwendet habe ich hier einige meiner Worbla Reste, welche ich erwärmt und ausgerollt habe. Im noch erwärmten Zustand habe ich die einzelnen Teile zusammen gefügt und daraus die Grundform für die weitere Dekoration erstellt.
Nachdem ich mit der Basis zufrieden war, habe ich alles mit blauer Lackfarbe bemalt.
Um das Schulterteil zu dekorieren, habe ich Muscheln und Dekomoos aufgeklebt und alles von hinten mit Stoff verkleidet.
 

Weitere Inspirationen zu diesem Thema findet ihr in meinem Gastbeitrag zum Thema „Abformen mit Deco Art“ von der lieben Reki.

Mehr über das Arbeiten mit Worbla erfahrt ihr hier.
Mehr zum Arbeiten mit Worbla’s Deco und Worbla’s Crystal Art erfahrt ihr hier.

Eine Liste mit Werkzeugen und weiteren Tools findet ihr hier.

Die Bilder in diesem Blog Eintrag stammen von HAAYPhotography, Rekkii Fotografie und Kiragraphy